Einsatz der Culmann-Methode (CM) für die grundlegende dynamische Analyse des Stoßvorgangs beim Zusammenstoß von zwei motorbetriebenen Straßenfahrzeugen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Colliseum
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
 
Zeile 7: Zeile 7:
  
 
==Inhaltsangabe==
 
==Inhaltsangabe==
 +
 +
Das [https://de.wikipedia.org/wiki/Culmann-Verfahren Culmann-Verfahren], auch Vierkräfteverfahren genannt, ist ein zeichnerisches Verfahren zur Lösung von Statikproblemen und wird hier offenbar auf das zweidimensionale Impulsdiagramm angewendet. Der Aufsatz wurde offenkundig nicht von einem Muttersprachler überarbeitet, was das Verständnis zusätzlich erschwert. Die Absichten des Autors (der als einzige Literaturstelle den von ihm im Vorjahr in derselben Zeitschrift publizierten Aufsatz angibt) bleiben im Dunkeln. [[Benutzer:Whugemann|whugemann]] ([[Benutzer Diskussion:Whugemann|Diskussion]])
  
 
==Weitere Beiträge zum Thema im VuF==
 
==Weitere Beiträge zum Thema im VuF==

Aktuelle Version vom 29. Juni 2020, 12:47 Uhr

2002, pp. 333 – 337 (#12)

Am Beispiel des Zusammenstoßes der Pkw Skoda Felicia und einem Renault Megane wird vom Autor das Muster der gekürzten dynamischen Analyse mit der grafisch-rechnerischen Methode durchgeführt. Die Verwendung der Culmann-Methode (CM) führt nicht nur zu einer Vereinfachung der Analyse des Zusammenstoßes, sondern auch zu einer gewissen Präzisierung im Bereich der Stoßtheorie.


Zitat

Zeman, V.: Einsatz der Culmann-Methode (CM) für die grundlegende dynamische Analyse des Stoßvorgangs beim Zusammenstoß von zwei motorbetriebenen Straßenfahrzeugen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 40 (2002), 333 – 337 (#12)

Inhaltsangabe

Das Culmann-Verfahren, auch Vierkräfteverfahren genannt, ist ein zeichnerisches Verfahren zur Lösung von Statikproblemen und wird hier offenbar auf das zweidimensionale Impulsdiagramm angewendet. Der Aufsatz wurde offenkundig nicht von einem Muttersprachler überarbeitet, was das Verständnis zusätzlich erschwert. Die Absichten des Autors (der als einzige Literaturstelle den von ihm im Vorjahr in derselben Zeitschrift publizierten Aufsatz angibt) bleiben im Dunkeln. whugemann (Diskussion)

Weitere Beiträge zum Thema im VuF

Weitere Infos zum Thema