EVU 2010: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Colliseum
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Vorträge)
K (Vorträge)
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 10: Zeile 10:
 
* [[Stanczyk, T.L.]]: Untersuchung der Fahrerreaktionen auf von rechts anfahrenden Fahrzeugen
 
* [[Stanczyk, T.L.]]: Untersuchung der Fahrerreaktionen auf von rechts anfahrenden Fahrzeugen
 
* [[Schmedding, K.]]: Wahrnehmbarkeit von Kleinkollisionen
 
* [[Schmedding, K.]]: Wahrnehmbarkeit von Kleinkollisionen
* [[Jechlinger, C.]], [[Pfleger, E.]]: Offenlegung der Unterschiede in der Blicknavigation des Fahrzeuglenkern bei Tageslicht und bei Dunkelheit mit viewpointsystem – Blickanalysen anhand realer Beispiele
+
* [[Jechlinger, C.]], [[Pfleger, E.]]: Offenlegung der Unterschiede in der Blicknavigation von Fahrzeuglenkern bei Tageslicht und bei Dunkelheit mit viewpointsystem – Blickanalysen anhand realer Beispiele – {{English|Disclosure of the Differences in the Navigation and Viewing Behaviour at Day and Night with viewpointsystem® ViewingAnalysis based on Real Examples}}
 
* [[Weyde, M.]]: Rekonstruktion der Erkennbarkeit von Fußgängern bei Dunkelheitsunfällen unter dynamischen Realbedingungen
 
* [[Weyde, M.]]: Rekonstruktion der Erkennbarkeit von Fußgängern bei Dunkelheitsunfällen unter dynamischen Realbedingungen
 
* [[Schmidt-Cotta, R.]]: Event Data Recording in Europa – Entwicklungen in Bezug auf das EU-Verkehrssicherheitsprogramm 2011 – 2020
 
* [[Schmidt-Cotta, R.]]: Event Data Recording in Europa – Entwicklungen in Bezug auf das EU-Verkehrssicherheitsprogramm 2011 – 2020
Zeile 18: Zeile 18:
 
* [[Weber, M.]]: Modifizierung eines günstigen Datenloggers für dynamische Messungen im Bereich der Unfallanalyse – {{English|Modification of a Low Cost Data Logger for Dynamic Measurements in Regard to Accident Reconstruction}}
 
* [[Weber, M.]]: Modifizierung eines günstigen Datenloggers für dynamische Messungen im Bereich der Unfallanalyse – {{English|Modification of a Low Cost Data Logger for Dynamic Measurements in Regard to Accident Reconstruction}}
 
* [[Zebala, J.]]: Experiment kontra Simulation – Bremsen mit ABS
 
* [[Zebala, J.]]: Experiment kontra Simulation – Bremsen mit ABS
* [[Eichholzer, T.]]: ABS im Motorrad
+
* [[Eichholzer, Th.]]: ABS im Motorrad
 
* [[Coyne, M.]]: Fahrzeugfehlerspeicher, Data Extraktion und Interpretation
 
* [[Coyne, M.]]: Fahrzeugfehlerspeicher, Data Extraktion und Interpretation
 
* [[Schröder, R.]]: Innovative Prüfung elektronisch geregelter Sicherheitsfunktionen in Pkw und Krafträdern
 
* [[Schröder, R.]]: Innovative Prüfung elektronisch geregelter Sicherheitsfunktionen in Pkw und Krafträdern

Aktuelle Version vom 14. Januar 2020, 09:28 Uhr

Schwerpunkt der 19. EVU Jahrestagung am 14. – 16.10.2010 in Prag waren die Humanfaktoren, also menschliche Einflüsse auf die Unfallentstehung, wie Blickstrategien, Wahrnehmungsprobleme und Reaktionszeiten. Daneben gab es wieder ein Offenes Forum, das freie Beiträge akzeptierte.

Vorträge

  • Lambourn, R.: Bremstests mit Motorradreifen – The Friction of Motorcycle Tyres
  • Kledus, R: Vergleich der Wahrnehmung der Objekte durch den Fahrer aus dem fahrenden und dem stehenden Fahrzeug auf Grund der Fahrprobenim gewöhnlichen Straßenverkehr
  • Leser, H.: Rechts abbiegende Lkw und Radfahrer – Neue Auswertungen und Blickzuwendungsuntersuchungen
  • Stanczyk, T.L.: Untersuchung der Fahrerreaktionen auf von rechts anfahrenden Fahrzeugen
  • Schmedding, K.: Wahrnehmbarkeit von Kleinkollisionen
  • Jechlinger, C., Pfleger, E.: Offenlegung der Unterschiede in der Blicknavigation von Fahrzeuglenkern bei Tageslicht und bei Dunkelheit mit viewpointsystem – Blickanalysen anhand realer Beispiele – Disclosure of the Differences in the Navigation and Viewing Behaviour at Day and Night with viewpointsystem® ViewingAnalysis based on Real Examples
  • Weyde, M.: Rekonstruktion der Erkennbarkeit von Fußgängern bei Dunkelheitsunfällen unter dynamischen Realbedingungen
  • Schmidt-Cotta, R.: Event Data Recording in Europa – Entwicklungen in Bezug auf das EU-Verkehrssicherheitsprogramm 2011 – 2020
  • Unarski, J.: Unfallkatastrophe eines polnischen Busses in Frankreich. Ursachen und Lehren
  • Kasanicky, G.: Technische Rekonstruktion von schweren Omnibusunfällen
  • von Glasner, E.C.: Fahrerassistenzsysteme, Stand 2010
  • Weber, M.: Modifizierung eines günstigen Datenloggers für dynamische Messungen im Bereich der Unfallanalyse – Modification of a Low Cost Data Logger for Dynamic Measurements in Regard to Accident Reconstruction
  • Zebala, J.: Experiment kontra Simulation – Bremsen mit ABS
  • Eichholzer, Th.: ABS im Motorrad
  • Coyne, M.: Fahrzeugfehlerspeicher, Data Extraktion und Interpretation
  • Schröder, R.: Innovative Prüfung elektronisch geregelter Sicherheitsfunktionen in Pkw und Krafträdern
  • Rivano, V.: Bremsverzögerungen von Lkw
  • Ispas, N.: Mit Windows Mobile GPS und Beschleunigungssensoren – basierte Anwendungen für die Rekonstruktion von Verkehrsunfällen
  • Becke, M.: Aufdeckung von Unfallmanipulationen mit Hilfe von Fahrzeug-EigenfrequenzenProof of Insurance Fraud by means of a Vehicle’s Natural Frequency
  • Ciglaric, I., Steffan, H.: Rekonstruktion zweier komplexer Verkehrsunfälle mit anschließender Validierung der Berechnungen
  • Weyde, M.: Auswertung von Motorrad-Crasversuchen hinsichtlich geeigneter Kompensationsstellungen
  • Hugemann, W.: Objektivkorrektur für Digitalfotos – Correcting Lens Distortions in Digital Photographs
  • Schejbalová, Z.: Kollision zwischen einem Pkw und einem Fußgänger im Kindesalter – Crashtests und mathematische Simulation
  • White, I.: Die forensische Analyse eines Luft-Rollovers
  • Meyer, St.: Bremsverzögerungen und Anfahrbeschleunigungen von modernen Ackerschleppern und Mähdreschern
  • Vangi, D.: Das "Dreiecksverfahren" zur Evaluation des Energieverlustes bei Fahrzeugkollisionen
  • Eichberger, A.: Detaillierte Analyse des Nutzens verschiedener Verkehrssicherheitssysteme bei tödlichen Unfällen
  • Melegh, G.: Wer saß am Steuer? Wie kam es zur Verletzung? Was wäre gewesen, wenn...? – Antworten anhand von Simulationsrechnungen
  • Ignacz, F., Bell, M.: Sichtfeldforschung und Validierung laut eines aus dem Lkw-Fahrerhaus vorgenommenen Wahrnehmbarkeitstests

Kommentare

Vortrag Lambourn

Auf die Frage von Dr. Steffan, ob anstelle der Bremskraft das Bremsmoment gemessen wurde, hat Dr. Lambourn versehentlich (möglicherweise durch einen Übersetzungsfehler) die falsche Antwort gegeben. Das Messverfahren ist im Text des Papers korrekt beschrieben: Es handelt sich um eine Zweiachskraftmessdose; es werden unmittelbar Radaufstands- und Bremskraft gemessen und zueinander ins Verhältnis gesetzt. Der von Dr. Steffan kritisierte Effekt, dass das Bremsmoments zu Beginn der Bremsung durch das Massenträgheitsmoment des drehenden Rads verfälscht würde, tritt dementsprechend nicht auf.

In reply to a question by Dr Steffan, whether the wheel torque or the brake force was measured, Dr Lambourn gave an incorrect answer (possibly caused by a translation error). In the text of the paper, the measuring technique is described correctly: a two-axis force transducer was used and the ratio between brake force and wheel standing force is calculated directly. The effect mentioned by Dr Steffan – that measuring the torque would be affected by the wheel's moment of inertia at the start of the measuring sequence – does therefore not occur

Vortrag Hugemann

Das Skript, mit dem die Überkopfaufnahme nach dem Vier-Passpunkte-Verfahren anhand des Luftbilds entzerrt wurde, sodass ein direkter Vergleich möglich wurde, findet sich bei den Materialien zum Fachbuch "Unfallrekonstruktion". Registrierte Nutzer (Code im hinteren Einband des zweiten Bandes) können es von der Website zum Buch herunterladen.

The script mapping the overhead photograph onto the aerial photograph can be found in the accompaning materials to the book Unfallrekonstruktion. Registered users (code printed in the inner back cover of the second volumne) can download it from the website of the book.