Anforderungen an eine Schalteinrichtung zur Betätigung des Fahrlichtes bei Kraftfahrzeugen – Dämmerungsschalter für Lkw und Pkw

Aus Colliseum
Version vom 23. Februar 2018, 12:24 Uhr von Vdengineering (Diskussion | Beiträge) (Ergänzung Intro)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

1997, pp. 7 – 12 (#1)

Die Erkennbarkeit der Verkehrsteilnehmer ist ein wichtiges Sicherheitsmerkmal. Durch eine automatische Schaltung der Fahrzeugbeleuchtung soll ein einheitliches, der Umgebungshelligkeit angepaßtes Fahren mit eingeschalteter Beleuchtung erreicht werden.
Ein Dämmerungsschalter wurde konzipiert, erstellt und in 25 Versuchsfahrten getestet. Untersuchungsziel war nicht die Konstruktion eines Schalters, sondern das Bestimmen und Austesten von Wirkvorgaben.
Als Ergebnis kann festgestellt werden, daß eine automatische Schalteinrichtung für das Fahrlicht die gestellten Forderungen erfüllt.
Eine Nutzen-Kosten Abschätzung ergibt einen N/K-Quotient von 1 bei einem Wirkungsgrad (Unfallvermeidung) von 3,6%.
Durch die hier nachgewiesene Funktion einer Einrichtung zum automatischen Schalten des Fahrlichtes ist die obligatorische Einführung des Fahrens mit Licht am Tage (TFL) überflüssig.


The visibility of road users is an important safety criterion. An automatic lighting control is to achieve driving with headlights uniformly adapted to ambient brightness.
For this purpose an automatic brightness control has been designed, built and tested in 25 test drives. The objective of the study has not been the switch construction but the determination and testing of performance requirements.
Result: it was found that an automatic low beam control satisfies the requirements specified. Assuming a performance efficiency (accident prevention) of 3,6%, a cost-benefit ratio of 1. With an automatic switch to control the low beams, which has been found to satisfy the requirements, the introduction of the mandatory use of daytime running would be superfluous.

Zitat

Pullwitt, E.; Morian, E.: Anforderungen an eine Schalteinrichtung zur Betätigung des Fahrlichtes bei Kraftfahrzeugen – Dämmerungsschalter für Lkw und Pkw. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 35 (1997), pp. 7 – 12 (#1)

Inhaltsangabe

Weitere Beiträge zum Thema im VuF

Weitere Infos zum Thema