Versicherungseinstufungstest

Aus Colliseum
(Weitergeleitet von Crashreparaturtest)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

RCAR-Versicherungseinstufungstest, Crashtest für die Typklasseneinstufung, AZT-Crashreparaturtest, Reparaturcrashtest, Typschadentest, Typschadencrash

RCAR Low-speed structural crash test

Allgemein

Die Crashtests dienen in Deutschland (seit 1985) vorrangig zur Ersteinstufung eines Fahrzeuges in eine Typklasse. In anderen Staaten wird damit auch die Reparaturfreundlichkeit bewertet.


Tests

Front

15 km/h mit 40% frontaler Überdeckung gegen eine 10°-Barriere

Heck

Mobile Barriere mit 40% Überdeckung und 15 km/h gegen Fahrzeugheck (10° Schrägstellung)

Bumper Test

Die Bumper-Tests, welche seit 1.1.2010 durchgeführt werden, zielen auf einen Angleich bei den Stoßfängerhöhen ab. Befinden sich Crashelemente der bei einem Unfall beteiligten Fahrzeuge auf vergleichbarer Höhe, so ist eine bessere Kompatibilität gegeben mit der Folge, dass teurere Bauteile meist nicht beschädigt werden.

  • Full-width Test: 10,0 ± 0,5 km/h
  • Corner Test: 5,0 ± 0,5 km/h

Siehe auch

Beiträge im VuF

Einzelnachweise