Bordstein

Aus Colliseum
Zur Navigation springen Zur Suche springen

curbAE / kerbBE

Als Bordstein wird ein Stein mit einer Länge > 300 mm definiert, der i.d.R. als Randstein von Verkehrs- und Fußwegen eingesetzt wird.

Längen

abgesenkter Bordstein (Länge 150 cm)
  • Regellänge 100 cm
  • 80 – 120 cm[1]
  • 50 cm, 100 cm, 78 cm (letzterer Wert gilt für Borde mit Radius, sog. »Kurvenstein«)[2]
  • 150 cm[3]

Regelmäßig werden Bordsteine auf der Baustelle gekürzt, um sie einzupassen (bspw. vor einer Absenkung) oder um Radien herzustellen.

Höhen

Bordhöhe ca. 10 cm

Bordhöhe, nicht Höhe des Steines gesamt.

  • Regelhöhe 12 cm
  • 8 – 14 cm[4]
  • 5 – 12 cm
  • 10 – 15 cm (Hochbord)

Breiten

abgesenkter Rundbordstein (12 cm breit) mit Entwässerungsrinne (20 cm breit)
  • 15 – 18 cm (Hochbord und Rundbord)
  • 10 – 30 cm (Flachbord)
  • 5 – 10 cm (Tiefbord)

Pflaster

"Pflasterrinne" (Natursteinpflaster); rechts Betonsteinpflaster

Entwässerungsrinnen werden entlang von Bordsteinen oft als Reihenverbund von Natursteinpflaster (Kopfsteinpflaster) ausgeführt, siehe Foto rechts unten "Pflasterrinne" (Gegenbeispiel Fotos oben). Bei Fugenbreiten von 8 – 12 mm (max. 15 mm) kann man die unter Umständen unbekannte Länge eines Bordsteines anhand der Anzahl der Pflastersteine grob abschätzen. Die Kantenlängen der Pflastersteine liegen i.d.R. zwischen 13 und 19 cm (Mittelwert 16 cm).

Normen

  • DIN 483 – Bordsteine aus Beton - Formen, Maße, Kennzeichnung (Concrete kerb units - Shapes, dimensions, marking), DIN 483
  • DIN EN 1340 – Bordsteine aus Beton - Anforderungen und Prüfverfahren (Concrete kerb units - Requirements and test methods)
  • DIN EN 1343 – Bordsteine aus Naturstein für Außenbereiche - Anforderungen und Prüfverfahren (Kerbs of natural stone for external paving - Requirements and test methods)
  • DIN 18318 – VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) - Verkehrswegebauarbeiten - Pflasterdecken und Plattenbeläge in ungebundener Ausführung, Einfassungen, DIN 18318


Beiträge im VuF

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. https://www.granitpol.de/bordsteine/
  2. Fa. Heinrich Niemeier GmbH & Co.KG, Wellestr. 21, D-49356 Diepholz
  3. Fa. Agglo + Naturstein Naumann GmbH & Co. KG, An den Röderwiesen 14, D-01458 Ottendorf-Okrilla
  4. 1996 #7/8 Beschleunigungsniveau beim Anfahren von Bordsteinen mit Pkw