Analyzer Pro

Aus Colliseum
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Analyzer Pro ist eine Unfallrekonstruktions-Software von Dr. Werner Gratzer & Matthias Schmidt.

Versionen

  • Analyzer Pro 19.0 (26.03.2019)
  • Analyzer Pro 18.0 (ab Anfang Dezember 2017)
  • Analyzer Pro 17.0 (ab Anfang Dezember 2016)
  • Analyzer Pro 16.0 (29.12.2015)
  • Analyzer Pro 15.0 (07.06.2015)
  • Analyzer Pro 14.0 (13.08.2014)
  • Analyzer Pro 13.0 (26.03.2013)
  • Analyzer Pro 12.0 (28.09.2012)
  • Analyzer Pro 11.0 (22.01.2011)
  • Analyzer Pro 10.0 (10.12.2009)
  • Analyzer Pro 9.0 (23.02.2009)
  • Analyzer Pro 8.0 (16.02.2008)
  • Analyzer Pro 7.0 (16.03.2007)
  • Analyzer Pro 6.0 (03.01.2006)

Hinweis

Die reduzierte Version enthält keine Kollisions- und Auslaufanalyse und beschränkt sich damit auf die reine Weg-/Zeitbetrachtung.

Preise (incl. 2 USB-Dongles)

  • Aktuelle 2D / 3D Version € 2.800,- / 3.500,- o. MwSt.
  • Update 17.0 -> 18.0 ohne / mit 3D € 300,- / 500,- o. MwSt.
  • Update 16.0 -> 18.0 ohne / mit 3D € 500,- / 800,- o. MwSt.

Ältere Versionen können auf Anfrage upgedated werden.

Besonderheiten im Programm

  • Ab V. 18: Umfangreiche Importmöglichkeiten für Agisoft Dateien
  • Präzise Berechnungen mit detailliert einstellbaren Parametern
  • Importmöglichkeit für Datarekorder
  • Importmöglichkeit für Laserscan
  • Über 20 Module zur Weg-Zeitberechnung (verschiedene Fahrvorgänge)
  • Weg-Zeit-Diagramm mit editierbaren Graphen
  • Weg-Zeit-Diagramm und Ablauf können parallel angezeigt werden
  • Darstellung von Sehstrahlen, Spiegeln, Lichtern etc.
  • Modul "Wurfweite" (z.B. für Steinschlag- oder Steinwurfberechnungen) mit Luftwiderstand; neu im Modul bei Version 8.0: Rutschweite
  • Fahrzeug-Umrisslinie an ein dxf anpaßbar
  • In der Auslaufsimulation wird die Umrißlinie der Kollisionskonstellation entsprechend deformiert. Dies wird bei der Stoßerkennung berücksichtigt (wichtig vor allem bei Mehrfachkollisionen).

Verbesserungen

ChangeLog: http://www.analyzer.at/news/changelog/

Version 18.0

  • Selbst erstellbare Fahrzeugdatenbank mit direkter Integration in die Hauptdatenbank
  • Rundum erneuerte Grafikoberfläche
  • Neues Modul: Ausweichvorgang für Motorräder bzw. Zweiradfahrzeuge inklusive grafischer Darstellung des Platzbedarfes
  • Neues Modul: GPS-Import. Daten eines GPS Sensors können direkt in eine kinematische Bewegung inklusive Pfadzeichnung importiert werden
  • Zebrastreifenmaße können nun auch in Richtung der Normalen angegeben werden
  • 3D Modellimport für Fahrzeuge inklusive Schneideverfahren für überflüssige Reifen, Skalierung und 3D Vorschau
  • 3D Modellimport für Landschaften inklusive Skalierung und Ausrichtung, Erstellung einer 2D Skizze und Berechnung des Höhenprofils für Fahrdynamik und 3D
  • Überholvorgang - Mindestsichtweiten: Die Mindestsichtweite um den Überholvorgang abzuschließen wird angegeben
  • Neue Ampeltypen: Gelb-Blinkend und zweiteilig Rot/Grün
  • Schnellknopf „S“ im Movie: Sprung zum Beginn der Schwellphase
  • Fahrzeugdatenbank: 250 Motorradmodelle inklusive Reifenmaßen
  • Fahrzeugdatenbank: Fahrzeughersteller suchen über die HSN-Nummer
  • Automatisches Einschalten der Grafikbeschleunigung bei Start der 3D Dar-stellung für schnelleres Rendering
  • Nachthintergrund in der 3D Darstellung
  • Erweiterte Druckvorschau inklusive Zoom mit Mausrad, Verschieben mit gedrücktem Mausrad, Ein- und Ausschalten der „Fix“ Eigenschaft, erweiterten Textfeldern und Einstellmöglichkeiten zu Schriftart und -farbe; direkter Druck in PDF-Dateien
  • Reduzierte Simulationsmaske
  • Kurzhandbuch zum schnellen Nachschlagen

Version 17.0

  • Sonnenstandsrechner
  • Daterekorder-Import
  • Verkehrszeichendatenbank mit Darstellung in 2D und 3D
  • Fahrzeugdatenbank kann mit Suchfunktion geöffnet werden
  • Definierbarer Zeitpunkt im Movie
  • Große Uhrendarstellung (Fenster)
  • Splines können mit Rechtsklick verbunden werden
  • Button "Zoom" kann mit der Schnelltaste "Z" aufgerufen werden
  • Textfelder/Beschriftungen öffnen Eingabefeld automatisch nach Erstellung
  • Neues 3D Modell für: Gabelstapler, Sattelauflieger, Tandemanhänger
  • Direkte Zeiteingabe im Movie möglich
  • Fahrzeug Zeichentool für Stellproben
  • Button für Parklücken, Ordnungslinien und Kopie
  • Kreisverkehr Zeichentool
  • Bei den Wurfweiten wird die Anfangsgeschwindigkeit in x- und y- Richtung ausgeben
  • F3 Kopien beinhalten auch Brems- und Blinklichter
  • 2. Anhänger in 3D
  • Neuer Fahrzeugtyp: Doppelgelenkstraßenbahn
  • Berechnung des Flächeninhaltes bei geschlossenen Linien
  • Darstellung einer Kontur beim Anhänger-DXF
  • Tachograf kann auch über Weg eingelesen werden
  • Integrierte Fahrzeugdatenbank mit etwa 6000 Fahrzeugen

Version 16.0

  • Camera – Blickrichtung zu einem Fzg definierbar
  • Gabelstapler definiert
  • Verkehrsampeln in 3D
  • Bremslichter und Blinker in 3D
  • über 100 neue 3D-Modelle (Fahrzeuge mit Räder)
  • NumPad: Eingabe-Dialogbox für Touchscreens
  • Anhänger
  • Fahrlinie im Movie mit Lenken
  • Fahrdynamik: Tempomat
  • Fahrdynamik: Ablauf rückwärts
  • Import von x,y,z – Koordinaten aus einer Text-Datei (von einem Laserscan) in ein Mesh (Terrain) und Erzeugung eines Bitmaps. Dieser Meshimport kann per Maus verschoben werden.
  • Die Höhe eines durch Polyline erzeugten Terrain kann absolut oder relativ eingegeben werden, damit ist es möglich die Höhe eines Teilbereiche eines vorhandenen Terrains zu korrigieren.
  • Taschenrechner immer im Vordergrund
  • Externer Taschenrechner mit größerer Tastatur (immer im Vordergrund)
  • Anhänger – Räder als eigenes Objekt (Eigenschaften können geändert werden, gleich wie bei Fzg-Räder)
  • Objekt Text, Bemaßung, Beschriftung können in der 3D-Darstellung ausgeblendet werden (Schalter bei der entsprechenden Eigenschaft)
  • Fußgänger in 3D mit Gehbewegung
  • Dxf-Darstellung und Umrisslinie kann ab Kollision oder best. Zeitpunkt gewechselt werden
  • Spurverfolgungspositionen können mit der Entf/Delete-Taste gelöscht werden und mit der Einfg/ Insert-Taste eingefügt werden.
  • neuer Fzg-Typ: Leitplanke, passendes 3D-Modell wird automatisch geladen.
  • Wurfweite: Auftreffgeschwindigkeiten horizontal und vertikal, sowie Auftreffwinkel wird angezeigt
  • Bereich innerhalb eines offenen Splines/Polyline kann eingefärbt/mit Muster versehen werden
  • Hinterachse mit Vorderachse gelenkt
  • Ist eine Fahrlinie oder ein Fzg. selektiert, dann wird bei Aufruf der geom. Daten die entsprechende Fzg.Nr. gesetzt

Version 15.0

  • Neue 3D-Engine für schnelleres Rendering und bessere Darstellung
  • Toolbar für die Steuerung des Ablaufes (Play, Stop ..) auch im 3D-Fenster
  • Ansicht im 3D-Fenster mit Maus zu steuern, wobei bei einer Drehung der Blickpunkt gleich bleibt (Kamera schwenkt um den Blickpunkt).
  • Position der Toolbars (Iconleisten) wird beim Vergrößern des Fensters wiederhergestellt.
  • Import von Koordinaten aus einer Textdatei in Polylines (auch Fahrlinien)
  • Neuer Modul: Radkontaktspuren
  • Neuer Modul: Ladungssicherung
  • WZ-Datenexport: Abschnitte untereinander, wenn mehr als 7 vorhanden sind
  • Auswahlmöglichkeit: Stroboskopie nur bis t = 0
  • Menüpunkt: Sicherungskopie anlegen (Tastenkürzel Alt + S)
  • Abbiegemodul: Seitenabstand: Zeit und Weg bis Ende angezeigt
  • Sekundärkollisionsnummer wird in der kleinen Kollisionsmaske angezeigt
  • AVI-Dateierstellung: Zeitzoom einstellbar
  • Bildbearbeitung: weitere Eigenschaften
    • Schärfen
    • Kantenerkennung
    • zuschneiden
    • Speichern und drucken des bearbeiteten Bildes
  • Doppelklick auf Objekt öffnet Eigenschaftsfenster, einstellbar in den Eigenschaften
  • Bei gedrückter Mausradtaste Pan
  • Mausrad: Zoom an der aktuellen Mausposition
  • = Button für Kreis und Rechteck
  • Voreinstellung der Linienstärke für Splines und Linien
  • Button für Pan in Druckvorschau
  • Maschengruppe: Hintergrund schaltbar
  • Schräglage in 3D für Fahrrad, Mofa und Motorrad
  • Serienkollision Default – Fahrtrichtung nach rechts (übereinstimmend mit der Fahrtrichtung von Fzg 2)
  • Voreinstellung für die Farben der Fzg-Räder
  • Mastereigenschaften werden im Gutachten gespeichert
  • Menüpunkt Datei „new“ öffnen. Datei kann selbst definierte Objekte, die bei jedem neuen Gutachten benötigt werden, enthalten.
  • In Seitenansicht kann Fenster verschoben werden.
  • Spurverfolgung: Zeitverzug für die Beschleunigung möglich: Die Beschleunigung setzt um den Zeitverzug erst nach dem Beginn des Spurwechselvorganges ein.
  • Bild von Fzg in Fahrzeugdaten gespiegelt und somit gleich orientiert wie in Fahrdynamik
  • Linienfarbe heller/dunkler schaltbar
  • Polyline mit Pfeilspitzen bei Bemaßung
  • Umrisslinie mit Schalter für Symmetrie
  • Schalter für die Beschleunigung in den Fahrdynamikdiagramme mit Anzeige der kollisionsbedingten Beschleunigung
  • Möglichkeit Layer für neue Objekte vorzudefinieren
  • in ….dat (Fahrzeugexport) werden auch die Daten eines vorhandenen Anhängers kopiert.
  • Auswahlmöglichkeit für Räder einfach / detailliert in 3 D-Darstellung
  • Eindringdauer für Hindernisse in Kollision-Tool definierbar und in Gutachten gespeichert
  • Relative Camera-Position mit Augpunkt gekoppelt.
  • Fahrzeugdarstellung ausgefüllt (schaltbar)

Version 11.0

  • 3D-Darstellung optional
  • Erstellung von Serienbildern bzw. Ablauffilm als *.avi
  • Eingabe der Bereifungsgrößen statt einzelne Eingabe von Durchmessern und Breiten (Vorgängerversionen)
  • Bessere Darstellung von Zwillingsreifen (Vorgängerversion: ein "Block")
  • Zweite Vorderachse (bspw. für 4-achs Lkw) sowie eine dritte Hinterachse konfigurierbar (in Vorgängerversionen nur mit "Tricks")

Links

Beiträge zum Thema im VuF

Programme zur Unfallanalyse